23.03.2017: Klausur (2. Prüfungstermin)

Die Wiederholungsklausur findet am Mittwoch, 29. März 2017, 8:30-10:30, für alle Studierenden im Großen Hörsaal (Audimax) statt. Bitte seien Sie spätestens um 8:15 am Hörsaal. Bitte bringen Sie dokumentenechte Stifte in blau oder schwarz und Ihren Studierendenausweis mit. Weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen.

17.03.2017: Scheine

Die Scheine für alle Studenten aus Studiengängen, bei denen keine Anmeldung über Campus Office möglich war, wurden ausgestellt. Die Scheine über die Teilnahme an der Vorlesung und das Ergebnis in der Klausur können im Sekretariat abgeholt werden.

08.03.2017: Ergebnisse der ersten Klausur und zweiten Präsenzübung vom 01.03.2017 sind online

Die Ergebnisse der ersten Klausur und zweiten Präsenzübung können ab sofort im Übungssystem eingesehen werden. Die Notenverteilung für die Klausur lautet wie folgt:

Punkte Note
105-120 1.0
100-104.5 1.3
95-99.5 1.7
90-94.5 2.0
85-89.5 2.3
80-84.5 2.7
75-79.5 3.0
70-74.5 3.3
65-69.6 3.7
60-64.5 4.0
0-59.5 5.0

Grafische Übersichten über die Ergebnisse finden Sie hier: Die Bestehensquoten liegen bei 84% in der ersten Klausur und 38% in der zweiten Präsenzübung.

15.03.2017: Einsicht

Die Einsicht findet am Mittwoch, 15. März 2017, im Raum AH III zu folgenden Zeiten statt:

24.02.2017: Klausur

Die Klausur findet am Mittwoch, 1. März 2017, 14:30-16:30, in folgenden Räumen statt:

Bitte seien Sie spätestens um 14:15 an Ihrem Raum. Bitte bringen Sie dokumentenechte Stifte in blau oder schwarz und Ihren Studierendenausweis mit. Weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen.

24.02.2017: Nachschreibepräsenzübung

Die Präsenzübung findet am Mittwoch, 1. März 2017, 14:30-16:30 (zeitgleich zur Klausur), in folgenden Räumen statt:

Bitte seien Sie spätestens um 14:15 bei Ihrem Raum. Die Übung findet unter Klausurbedingungen statt. Bitte bringen Sie dokumentenechte Stiften in blau oder schwarz und Ihren Studierendenausweis mit, weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen.


20.02.2017: Zulassung zur Klausur

Im Übungssystem wird angezeigt, ob Sie zur Klausur zugelassen sind. Diese Information wurde auch an das ZPA übermittelt. Falls Sie nicht zugelassen sind, sollte dies in Kürze auch im VZPA entsprechend angezeigt werden.

13.02.2017: Hinweis auf alte Klausuren

Zur Vorbereitung auf die Klausur eignen sich insbesondere die alten Klausuren, welche in der Rubrik "Alte Klausuren" zu finden sind. Bearbeiten Sie diese alten Klausuren unter Klausurbedingungen, wie sie für die kommende Klausur gelten werden (d.h. in 120 Minuten und ohne Zuhilfenahme der entsprechenden Lösungen, Rechner oder Kommilitonen).


02.02.2017: Anmeldung zur Nachschreibe-Präsenzübung

Die Anmeldung zur Nachschreibe-Präsenzübung ist ab sofort möglich. Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 24.2.2017, 10:00 Uhr über das Übungssystem zur Nachschreibe-Präsenzübung an, falls Sie an dieser teilnehmen möchten und noch keine Klausurzulassung haben.

Sie können an der Nachschreibe-Präsenzübung teilnehmen, wenn Sie noch keine Klausurzulassung haben, aber mindestens 50% in den Übungen vor und nach Weihnachten erzielt haben und außerdem das Codescape-Spiel bestanden haben. In dem Fall können Sie mit Bestehen der Nachschreibe-Präsenzübung die Zulassung zum zweiten Klausurtermin erlangen.

17.02.2017: Tutorien zur Klausurvorbereitung und Abholen von Übungsblättern

Um Sie bei der Vorbereitung auf die Klausur zu unterstützen, werden am 20.2.2017 und 21.2.2017 zusätzliche Tutorien angeboten. In diesen Tutorien wird jeweils ein Themenblock der Vorlesung wiederholt. Für die besonders nachgefragten Themen werden jeweils zwei Tutorien zu unterschiedlichen Zeiten angeboten. Sie dürfen beliebig viele dieser Tutorien besuchen, eine Aufteilung nach Übungsgruppen findet nicht statt.

Fragen und genauere Themenwünsche können Sie vorab an den jeweiligen Tutor schicken.

DatumUhrzeitTutorien
Montag, 20.2.10:00–11:30Hoare-Kalkül
Maximilian Hippler
progra@hiiw.de
Hörsaal AH II
Haskell
Felix Kiunke
felix.kiunke@rwth-aachen.de
Hörsaal AH III
12:00–13:30Prolog
Tobias Polock
tobias.polock@rwth-aachen.de
Hörsaal AH II
Java-Programmierung &
Programmanalyse

Steffan Schlein
steffan.schlein@rwth-aachen.de
Hörsaal AH III
14:00–15:30Haskell
Jeremias Lemm
jeremias.lemm@rwth-aachen.de
Hörsaal AH II
Dienstag, 21.2.10:00–11:30Prolog
Felix Kiunke
felix.kiunke@rwth-aachen.de
Seminarraum 5056*
12:00–13:30Hoare-Kalkül
Radu Coanda
radu.coanda@rwth-aachen.de
Seminarraum 5056*
14:00–15:30Java-Programmierung &
Programmanalyse

Jeremias Lemm
jeremias.lemm@rwth-aachen.de
Seminarraum 5056*
* Bei Platzmangel wird ggf. auf den Hörsaal AH VI ausgewichen


In den Pausen zwischen den Tutorien können Sie am Montag im Hörsaal AH II und am Dienstag im Seminarraum 5056 (bzw. im Ausweichraum) Ihre korrigierten Übungsblätter und Präsenzübungen abholen, die bisher nicht zurückgegeben oder nicht abgeholt wurden.


31.01.2017: Keine Vorlesung am 8.2.2017, Abgabe des 12. Übungsblatts und Globalübung am 10.2.2017

Die Veranstaltungen in der letzten Vorlesungswoche sind wie folgt:

26.01.2017: Informationen zur Anmeldung zur Nachschreibe-Präsenzübung

Die Anmeldung zur Nachschreibe-Präsenzübung ist aktuell noch nicht möglich. Es wird rechtzeitig vorher weitere Informationen zur Anmeldung geben. Die Anmeldung wird wieder über das Übungssystem laufen und auf dieser Webseite angekündigt.

20.01.2017: Vorlesung statt Übung am Montag, 23.1.2017

Am Montag, 23.1.2017, findet anstelle der Globalübung eine Vorlesung statt. Das 10. Übungsblatt muss erst eine Woche später am 30.1.2017 abgegeben werden.


20.01.2017: Ergebnisse der ersten Präsenzübung und Hinweis auf die Nachschreibe-Präsenzübung

Die Ergebnisse der Präsenzübung vom 13.01.2017 sind ab sofort im Übungssystem in der Übungsübersicht einsehbar. In den Tutorien am 23.1. und 24.1. wird es die Möglichkeit zur Einsicht in die Präsenzübung geben. Eine grafische Übersicht über die Punkteverteilung finden Sie hier. Die Zulassungskriterien zur Bachelor-Prüfung finden Sie unter der Rubrik "Prüfungszulassung" auf dieser Webseite.

Beachten Sie, dass Sie bei einem Ergebnis von weniger als 40, aber mindestens 26,5 Punkten in der Präsenzübung die Zulassung immer noch in diesem Semester durch entsprechend gute Leistungen bei den Hausaufgaben in der zweiten Hälfte erreichen können.

Sollten Sie weniger als 26,5 Punkte erreicht haben oder weniger als 40 Punkte und den Ausgleich in der zweiten Hälfte nicht schaffen, können Sie außerdem zum Zeitpunkt der ersten Bachelor-Klausur an einer Nachschreibe-Präsenzübung teilnehmen und auch auf diesem Wege die Zulassung immer noch in diesem Semester erreichen. Dies gilt auch, falls Sie überhaupt nicht an der Präsenzübung teilgenommen haben. Für diese zweite Präsenzübung wird der gesamte Vorlesungsstoff relevant sein und es wird keine Ausgleichsmöglichkeit über die Hausaufgabenpunkte der zweiten Hälfte geben.

Zusätzlich zu Ihren Punkten wird Ihnen zur Einschätzung Ihrer Leistung im Übungssystem angezeigt, mit welcher Note Ihre Leistung bei einer entsprechenden Klausur bewertet würde. Diese Note wird nicht gewertet, gibt Ihnen aber einen Anhaltspunkt, ob Sie sich auf die Klausur ggf. noch besser vorbereiten sollten.

Wir haben festgestellt, dass insbesondere die Programmieraufgabe (Aufgabe 4) nicht gut ausgefallen ist und von vielen Teilnehmern überhaupt nicht bearbeitet wurde. Ein wesentliches Ziel dieser Vorlesung ist, dass Sie lernen, selbstständig Programme in den Programmiersprachen Java, Haskell und Prolog zu schreiben. Entsprechend sind diese Aufgaben in den Klausuren üblicherweise die Aufgaben, für die es die meisten Punkte gibt. Sie sollten daher unbedingt üben, selbstständig in diesen Programmiersprachen zu programmieren. Ein allgemeines Verständnis der Konzepte ist nicht ausreichend, um die Klausur zu bestehen. Falls Sie die Aufgabe aus Zeitgründen nicht bearbeitet haben, dann wäre es vorteilhaft, die Programmieraufgaben in Klausuren in Zukunft vorrangig zu bearbeiten und generell darauf zu achten, dass Sie in Klausuren nicht zuviel Zeit mit einzelnen Aufgaben verbringen, an denen Sie nicht weiter kommen.


20.01.2017: Codescape Punkte im Übungssystem einsehbar

Die erreichten Punkte aus dem Serious Game "Codescape" wurden in das Übungssystem übertragen. Wie in der Rubrik "Prüfungszulassung" auf dieser Webseite beschrieben, müssen Sie auch hier mindestens 50% der erreichbaren Punkte erzielt haben.
Sollte es Probleme bei der Datenübertragung gegeben haben und Ihre Codescape-Punktzahl im Übungssystem weicht von der Anzeige auf der Codescape-Webseite ab, so schreiben Sie uns bitte eine Email.


17.01.2017: Anmeldung zu Proseminaren und Software-Projektpraktika

Vom 13.-29.1.2017 läuft die zentrale Anmeldung zu den Proseminaren und Software-Projektpraktika. Insbesondere bieten auch wir ein Proseminar zu Fortgeschrittenen Programmierkonzepten an, das auf der Vorlesung "Programmierung" aufbaut.


16.01.2017: Musterlösung Präsenzübung

Die Präsenzübung und Musterlösung sind nun verfügbar: Präsenzübung, Lösung


16.01.2017: Globalübung am 16. Januar findet statt

Die Globalübung am 16.1.2017 findet statt. Hierbei wird die Musterlösung der Präsenzübung vorgestellt.


10.01.2017: Keine Tutorien am 16. und 17. Januar

Am 16. und 17.1.2017 finden keine Tutorien statt. Das nächste Übungsblatt wird am Freitag, 20.1.2017, ausgegeben.


09.01.2017: Präsenzübung

Die Präsenzübung findet am Freitag, 13. Januar 2017, 16:15-17:45, anstelle der Vorlesung in folgenden Räumen statt:

Bitte seien Sie um 16:00 bei Ihrem Raum. Die Übung findet unter Klausurbedingungen statt. Bitte bringen Sie dokumentenechte Stiften in blau oder schwarz und Ihren Studierendenausweis mit, weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen.


20.12.2016: Vorlesung am 23.12.2016 fällt aus

Die Vorlesung am Mittwoch (21.12.2016) findet statt, aber die Vorlesung am Freitag (23.12.2016) fällt aus. Wir wünschen allen Studierenden fröhliche Weihnachten und eine erfolgreiches und gesundes neues Jahr. Ab Montag (9.1.2017) beginnen die Lehrveranstaltungen wieder (mit der Globalübung am 9.1. und den Tutorien am 9. und 10.1.).


16.12.2016: Übungsblätter "bis Weihnachten"

Wie in der Rubrik "Prüfungszulassung" erklärt, benötigen Sie zur Prüfungszulassung unter anderem 50% der erzielbaren Punkte in den Übungsblättern bis Weihnachten und 50% der erzielbaren Punkte in den restlichen Übungsblättern. Das 9. Übungsblatt ist das letzte Blatt, das noch zu den "Übungsblättern bis Weihnachten" zählt. Die Übungsblätter nach Weihnachten behandeln dann Haskell und Prolog.


16.12.2016: Hinweis auf alte Präsenzübungen

Zur Vorbereitung auf die Präsenzübung eignen sich insbesondere die alten Präsenzübungen, welche in der Rubrik "Alte Klausuren" zu finden sind. Bearbeiten Sie diese alten Präsenzübungen unter Klausurbedingungen, wie sie für die kommende Präsenzübung gelten werden (d.h. in 90 Minuten und ohne Zuhilfenahme der entsprechenden Lösungen, Rechner oder Kommilitonen). In den Tutorien am 9. und 10. Januar werden ebenfalls Aufgaben aus alten Präsenzübungen besprochen und Sie haben die Gelegenheit, letzte Fragen zu klären.


16.12.2016: Anmeldung zur Präsenzübung

Ab sofort ist die Anmeldung zur Präsenzübung im Übungssystem freigeschaltet (im Bereich "Übersicht"). Die Anmeldung muss bis zum Freitag, 6.1.2017 durchgeführt werden. Die Präsenzübung findet am Freitag, 13. Januar 2017 anstelle der Vorlesung statt.


6.12.2016: Tutorium 3 dauerhaft in Z6 statt RS 103

Das Tutorium 3 von Lea Christ findet für den Rest des Semesters im Raum Z6 montags um 18:15 statt.


5.12.2016: Übung statt Vorlesung im Fo1 statt Audimax am Freitag, 9.12.2016

Am Freitag, 9.12.2016, findet anstelle der Vorlesung eine Globalübung statt. Die Veranstaltung ist ausnahmsweise nicht im Audimax, sondern im Hörsaal Fo1.


29.11.2016: Tutorium 3 am 5.12.2016 in Z6 statt RS 103

Das Tutorium 3 von Lea Christ findet am Montag, 5.12.2016, um 18:15 ausnahmsweise im Raum Z6 statt. Danach ist es wieder wie bislang im Raum RS 103.


26.11.2016: Vorlesung statt Übung am Montag, 5.12.2016

Am Montag, 5.12.2016, findet anstelle der Globalübung eine Vorlesung statt. Das 6. Übungsblatt kann wie üblich montags bis 15 Uhr in den Kästen oder am Anfang dieser Vorlesung abgegeben werden.


26.11.2016: Keine Vorlesung am Freitag, 2.12.2016, wegen Tag der Informatik

Am Freitag, 2.12.2016, ist der alljährliche Tag der Informatik, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Aus diesem Grund fällt an diesem Tag die Vorlesung aus.


18.11.2016: Keine Umlaute in Java-Dateien!

Da es immer wieder zu Problemen wegen Umlauten und anderen Sonderzeichen in Java-Code kommt, sollten Sie in Ihren Hausaufgaben auf Umlaute im Java-Code verzichten. Verwenden Sie also ausschließlich Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen aus dem ASCII-Zeichensatz. Dies betrifft auch Kommentare im Code und Strings.
Wir behalten uns vor, Übungsabgaben abzulehnen, die aufgrund von Problemen mit solchen Sonderzeichen nicht von javac akzeptiert werden.


18.11.2016: Anzeige der Punkte im Übungssystem

Aufgrund zahlreicher Anfragen haben wir uns entschlossen, die Punkte aus den Übungen anzuzeigen, sobald das entsprechend Übungsblatt ausgegeben wurde. Bis Ihr Tutor die Korrektur eingetragen hat, werden dabei 0 Punkte bei den betreffenden Übungen angezeigt. Sobald die erreichten Punkte vom Tutor eingetragen wurden, sind die Punkte aber nun sofort für Sie einsehbar.
Bitte sehen Sie von Anfragen ab, warum sie in einzelnen Übungen scheinbar 0 Punkte erreicht haben. Die tatsächlich erreichten Punkte erfahren Sie bei der Rückgabe der Übungen im Tutorium und sie sollten spätestens zum Zeitpunkt Ihres Tutoriums auch im Übungssystem korrekt angezeigt werden.


15.11.2016: Tutorium 7 am 21.11.2016 in RS 107 statt SG 413

Das Tutorium 7 von Tobias Polock findet am Montag, 21.11.2016, um 18:15 ausnahmsweise im Raum RS 107 statt. Danach ist es wieder wie bislang im Raum SG 413.


12.11.2016: Anmeldung zur Klausur bis 18.11.

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass sich alle Studierenden bis zum 18.11.2016 über Campus Office zur Bachelor-Klausur anmelden sollten. Studierende aus Studiengängen, bei denen dies nicht möglich ist, können die Klausur ebenfalls mitschreiben (sofern sie die Bedingungen zur Prüfungszulassung erfüllen). Diese Studierenden sollten sich bereits per E-Mail an progra16@i2.informatik.rwth-aachen.de zur Klausur angemeldet haben.


8.11.2016: Vorlesung in TEMP1 statt Audimax am Fr, 11.11.

Am Freitag, 28.10.2016, findet die Vorlesung um 16:15 ausnahmsweise nicht im Audimax, sondern im Hörsaal TEMP1 statt! In der Woche danach ist die Vorlesung wieder freitags im Audimax.

4.11.2016: Klasse SimpleIO

Hier finden Sie die Klasse SimpleIO, die in der Vorlesung verwendet wurde (mit Dank an M. Hippler für die Überarbeitung).

3.11.2016: Übungsabgaben nur mit Gruppennummer und mit zwei Studierenden!

Wir haben eine ganze Reihe von Übungsabgaben ohne Gruppennummer erhalten und mussten für jeden Namen einzeln die Gruppenzuteilung heraussuchen.
Ab dem 2. Übungsblatt werden Abgaben ohne Gruppennummer nicht mehr akzeptiert. Wenn die Nummer Ihrer Übungsgruppe nicht gut sichtbar (entsprechend den Hinweisen auf dem Übungsblatt) auf die erste Seite der Abgabe geschrieben wird, werden wir die Abgaben nicht korrigieren und es werden auch keine Punkte für die Abgabe vergeben.

Ebenfalls behalten wir uns vor, bei Einzelabgaben nicht die vollen Punkte zu vergeben. Geben Sie in Gruppen von zwei Studierenden der gleichen Übungsgruppe ab. Falls Ihre Übungsgruppe eine ungerade Anzahl von Teilnehmern hat, dann sind nach Absprache mit dem Tutor auch Einzelabgaben oder Gruppen von drei Studierenden erlaubt.

1.11.2016: Ausfall und Ersatz der Tutorien am Di, 8.11.

Am Dienstag, 8.11.2016, ist von 10:00 bis 14:00 Dies. Daher können die Tutorien 13-17 an diesem Tag nicht stattfinden. Alle Studierenden dieser Tutorien dürfen daher stattdessen ausnahmsweise in ein beliebiges anderes Tutorium (am Montag, 7.11. oder am Dienstag 8.11.) gehen.

Außerdem werden die Musterlösungen zu den Tutoraufgaben des dritten Übungsblatts ausnahmsweise schon am Dienstag veröffentlicht.

25.10.2016: Ausfall und Ersatz der Tutorien am Di, 1.11.

Da am Dienstag, 1.11.2016, ein Feiertag ist, können die Dienstags-Tutorien an diesem Tag nicht stattfinden. Alle Studierenden der Dienstags-Tutorien dürfen daher stattdessen ausnahmsweise in ein beliebiges Tutorium am Montag, 31.10.2016 gehen.

Außerdem werden die Musterlösungen zu den Tutoraufgaben des zweiten Übungsblatts ausnahmsweise schon am Montag veröffentlicht.

25.10.2016: Vorlesung in Fo1 statt Audimax am Fr, 28.10.

Am Freitag, 28.10.2016, findet die Vorlesung um 16:15 ausnahmsweise nicht im Audimax, sondern im Hörsaal Fo1 statt! In der Woche danach ist die Vorlesung wieder freitags im Audimax.

25.10.2016: Fehlende Einladungs-E-Mails zum Codescape Spiel

Falls Sie noch keine E-Mail mit der Einladung zum Codescape Spiel erhalten haben, überprüfen Sie bitte zunächst, ob Sie sich zu den Tutorien angemeldet haben und auch entsprechende E-Mails von uns bekommen haben. Falls ja, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:


23.10.2016: Start und Raumänderungen der Tutorien

Alle Tutorien finden zum ersten Mal an diesem Montag und Dienstag (24. und 25.10.2016) statt. Bitte beachten Sie, dass sich die Räume einiger Tutorien geändert haben! Bitte schauen Sie in der Rubrik Tutorien oder im Übungssystem nach, ob sich der Raum Ihres Termins geändert hat.

19.10.2016: Anmeldung zur Klausur

Alle Studierenden sollten sich bis zum 18.11.2016 über Campus Office zur Bachelor-Klausur anmelden. Studierende aus Studiengängen, bei denen dies nicht möglich ist, können die Klausur ebenfalls mitschreiben (sofern sie die Bedingungen zur Prüfungszulassung erfüllen). Diese Studierenden sollten sich bis zum 31.10.2016 per E-Mail an progra16@i2.informatik.rwth-aachen.de zur Klausur anmelden.


18.10.2016: Vorlesung statt Globalübung am 24.10.2016

Am Montag, 24.10.16, findet anstelle der Globalübung eine Vorlesung statt (um 16:15 Uhr im Hörsaal Fo2). Die ersten drei Vorlesungen sind also am Mittwoch (19.10., 8:30, Aula), Freitag (21.10., 16:15, Audimax) und Montag (24.10., 16:15, Fo2).


11.10.2016: Hinweise zur Anmeldung im Übungssystem

Bitte beachten Sie die Hinweise, die bei der Registrierung im Übungssystem angezeigt werden!

Insbesondere geben Sie, wenn sie Informatik (Bachelor) studieren, bitte Bachelor Computer Science mit passendem Fachsemester an! Wenn Sie einen nicht aufgelisteten Studiengang studieren, geben Sie bitte außerdem unbedingt im entsprechenden Feld ihren Studiengang an.

Nach der Registrierung können Sie ihre Angaben unter "Benutzerdaten ändern" wenn nötig korrigieren.

08.10.2016: Teilnehmer der Vorkurses Informatik im Sommersemester 2016

Studierende, die im Sommersemester 2016 erfolgreich am Vorkurs Informatik teilgenommen haben, können auf Antrag manche der Aufgaben der Übungsblätter erlassen bekommen. Wir empfehlen jedoch auch diesen Studierenden, stattdessen lieber normal am Übungsbetrieb teilzunehmen. Auf diese Weise sind Sie besser auf die Bachelor-Klausur vorbereitet und Sie haben die Möglichkeit, mit Punkten aus den früheren Übungsblättern fehlende Punkte aus späteren Übungsblättern auszugleichen.

Falls Sie dennoch die entsprechenden Aufgaben der Übungsblätter erlassen bekommen wollen, schicken Sie ihrem Tutor bitte eine E-Mail.


07.10.2016: Anmeldung zu den Übungen

Die Anmeldung zu den Übungen ist jetzt möglich. Sobald Sie registriert sind können Sie sich im Übungssystem einloggen und Ihre Präferenzen für die Übungsgruppen angeben. Weitere Informationen zum Wählen der Übungsgruppen finden Sie in der Rubrik Tutorien.


17.06.2016: Termine

Die erste Veranstaltung findet am Mittwoch (19.10.2016) statt.

Die Termine der Vorlesungen und Globalübungen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Art Termine/Ort Beginn
Vorlesung (V4) Mi 08:30 - 10:00 Aula (1010|131) 19.10.2016

Fr 16:15 - 17:45 Audimax (1420|210) 21.10.2016
Globalübung (Ü2) Mo 16:15 - 17:45 Fo 2 (1820|202) 24.10.2016
Tutorium (Ü2) Mo, Di (verschiedene Übungsgruppen) 24./25.10.2016

Die Termine für die einzelnen Übungsgruppen finden sie unter der Rubrik Tutorien.

Beachten Sie, dass am 17. Oktober noch keine Globalübung stattfindet.