This page in English  Lehr- und Forschungsgebiet Informatik 2  Fachgruppe Informatik RWTH

Proseminar: Fortgeschrittene Programmierkonzepte

(PS3, SS 2017)

LuFG Informatik 2


Veranstalter

Prof. Dr. Jürgen Giesl, Florian Frohn, Marcel Hark, Jera Hensel, David Korzeniewski


Termin

Am 22.06.2017 findet das Proseminar ausnahmsweise im Raum 1385|210 (S10) im CARL statt.

Das Proseminar findet wöchentlich am Donnerstag von 14:15 - 15:45 Uhr in Raum 5054 statt.


Inhalt

In diesem Proseminar werden fortgeschrittene Konzepte von Programmiersprachen verschiedender Programmierparadigmen vorgestellt. Unter anderem betrachten wir als Vertreter der imperativen und objekt-orientierten Sprachen Java, als funktionale Sprache Haskell und als logische Sprache Prolog. Das Proseminar baut auf der Vorlesung "Programmierung" auf, in der erste Grundlagen verschiedener Programmiersprachen behandelt wurden.

Inhaltlich werden dazu beispielsweise folgende Themen betrachtet:


Bibliotheksführung

Alle Teilnehmer sind verpflichtet, an einer Bibliotheksführung teilzunehmen. Die Webseite der Fachbibliothek Informatik finden Sie hier. Folgende Termine und Zuteilungen für Bibliotheksführungen wurden festgelegt:


Wichtige Termine

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich bis 3 Wochen nach Themenvergabe (also bis zum 06.04.2017) bei uns vom Proseminar wieder abzumelden. Erst danach werden wir die Teilnehmer verbindlich dem ZPA melden. Somit wird ein Abbruch des Seminars nach dem 06.04.2017 als Fehlversuch gezählt. Genauere Informationen zum Proseminar wurden in der Vorbesprechung am 16.03.2017 bekannt gegeben.

Es wird erwartet, dass die folgenden strikten Termine eingehalten werden:

Themenverteilung

Datum Vortragende Thema Betreuer
27.04.2017 J. Giesl Allgemeine Hinweise zu Vorträgen  
11.05.2017 Alle Proseminaristen Kurzvorträge Alle Betreuer
18.05.2017 Boris Kosmynin, Lennart Meyer Multi-Threading J. Hensel
18.05.2017 David Gretzschel, Lukas Schneider Java 9 F. Frohn
01.06.2017 Marvin Jansen, Matthias Mertens Design Patterns D. Korzeniewski
01.06.2017 Lorenzo Sorressa, Karsten Bott Objekt-orientierte Konzepte (z.B. Prototyping) D. Korzeniewski
22.06.2017 Raphael Grund, Ivan Kirchev Build-Systeme für Java F. Frohn
22.06.2017 Karim Josef Abou Zeid, Danyel Coban Versionsverwaltung mit Git F. Frohn
29.06.2017 Yuyuan Liu, Luca Oeljeklaus Typklassen und Operatoren M. Hark
29.06.2017 Sebastian Lindemeier, Magnus Giesbert Monaden und IO D. Korzeniewski
06.07.2017 Eike Erdmann, Frederic Kehrein Higher-Order Funktionen und Auswertungsstrategie M. Hark
06.07.2017 Thomas Kronabeter, Danilo Lourenco Trotta Cut und Negation J. Hensel
13.07.2017 Leonid Budkov, Benjamin Kuske Metaprogrammierung und extralogische Prädikate J. Hensel
13.07.2017 Lucas Bockhorst, Philipp Ludwig Constraint Logic Programming J. Giesl


Voraussetzungen zum Bestehen des Proseminars

Zum erfolgreichen Abschluss des Proseminars müssen Sie die folgenden vier Bedingungen erfüllen:

Betreuer

Jeder Teilnehmer hat einen Mitarbeiter des Lehr- und Forschungsgebiets als Betreuer. Dieser berät Sie bei der Bearbeitung Ihres Themas. Sie sollten Ihren Betreuer mehrfach aufsuchen, um mit ihm Ihren Fortschritt zu besprechen. Sie sollten ihn mindestens kontaktieren, um

Ausarbeitung und Vortrag

Die Ausarbeitung kann mit einem beliebigen Textverarbeitungssystem erstellt werden. Wir empfehlen allerdings LaTeX.


Rückfragen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Florian Frohn.

Disclaimer  Lehr- und Forschungsgebiet Informatik 2  Fachgruppe Informatik RWTH